Unsere Aufgabe

Die Palliativmedizin (pallium lat. = der Mantel) widmet sich der Behandlung und Begleitung von Patienten, die eine nicht heilbare, weit fortgeschrittene Krankheit mit einer begrenzten Lebenserwartung haben.

Oberstes Ziel der palliativmedizinischen Versorgung ist, die Lebensqualität und Selbstbestimmung des Patienten zu erhalten. Deshalb konzentriert sich die Palliativmedizin und Palliativpflege darauf, die Beschwerden der Patienten zu lindern z.B. durch eine gezielte Schmerztherapie und besonders pflegerische Maßnahmen.

Wichtig ist es, Angehörige und Freunde in die Behandlung einzubeziehen. Sie können auf Wunsch den Patienten Tag und Nacht begleiten.